Max Euwe

Max Euwe (1901-1981) war der einzige Schachspieler, der sowohl Weltmeister als auch Präsident des Weltschachverbandes FIDE war.

1935 erlebte Euwe den Höhepunkt seiner Schachlaufbahn: Er gewann im Wettkampf gegen Alexander Aljechin den Titel des Schachweltmeisters. Seine Gewinnpartie in Runde 26 wurde Die Perle von Zandvoort genannt. Hauptberuflich war Euwe Mathematiker. Von 1970-1978 war Euwe FIDE-Präsident.

Euwe war auch ein hervorragender Theoretiker und Schachautor. Seine Werke wurden in viele Sprachen übersetzt. Am bekanntesten sind u.a. Meister gegen AmateurAmateur wird MeisterMeister gegen MeisterUrteil und Plan im SchachTheorie der Schach-EröffnungenFeldherrenkunst im SchachEndspiellehre und ihre praktische Anwendung. Daneben schrieb er auch viele Artikel, unter anderem für das Schach-Echo und die Deutsche Schachzeitung.

Hier einige Titel von ihm bzw. über ihn:

Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 4
Meister gegen Amateur
  • Max Euwe (Autor)
Bestseller Nr. 5
Amateur wird Meister
  • Euwe, Max (Autor)
Bestseller Nr. 6
Amateur wird Meister
  • Euwe, Max (Autor)
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9
Meister gegen Meister
  • Euwe, Max (Autor)
Bestseller Nr. 10
Amateur wird Meister
  • Euwe, Max (Autor)

Letzte Aktualisierung am 15.07.2024 um 12:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API