John Nunn

John Nunn (geb. 1955) ist ein englischer Schachspieler und Schachtheoretiker.

Seine stärkste Zeit hatte er in den 1980er und frühen 1990er Jahren, als er über lange Zeit zur erweiterten Weltspitze zählte. Beim zweiten Wettkampf UdSSR gegen den Rest der Welt, der 1984 in London stattfand, gehörte Nunn zur Weltauswahl.

Lizenz: CC BY-SA 3.0
JohnNunn10.jpg: Stefan64
derivative work: Brittle heaven

Nunn ist ein produktiver Schachbuchautor. Er hat sich durch zahlreiche Publikationen beim Einsatz neuer Erkenntnisse der Endspieldatenbanken in der Endspieltheorie und in der Schachkomposition verdient gemacht.

Der bekannte Satz “Loose pieces drop off” (LPDO) – ungeschützte Figuren gehen verloren – stammt angeblich aus Nunns Feder.

Nunn gehört zu den hochkarätigsten Schachbuchautoren. Hier sind seine Bestseller:

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Understanding Chess Move by Move
  • Gambit Publications
  • Nunn, John (Autor)
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9

Letzte Aktualisierung am 15.07.2024 um 12:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API